*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Skulptur "Plauener S(p)itze" entsteht - Tag 5

Es ist geschafft: Die beiden "Sessel" sind komplett mit mindestens einer Schicht Beton belegt. Langsam gewinnt das ganze an Stabilität und man sieht auch schon in etwa, wie es werden soll.

In luftiger Höhe habe ich mich gestern den beiden Spitzen gewidmet. Ich muss heute mal messen, wie hoch mein Werk wirklich ist. Es dürften fast 3 Meter sein.

Gestern hat mich erstmals ein klitzekleiner Regenschauer bei der Arbeit gestört, so dass ich eiligst alle feuchtigkeitsempfindlichen Gerätschaften und Materialien abdecken bzw. wegpacken musste. Es waren aber wirklich nur ein paar Minuten, dann hätte ich weitermachen können - wenn sich nicht meine Bohrmaschine, die ich zum Anmischen des Betons verwende, für den ewigen Feierabend entschieden hätte... Ersatz war jedoch schnell gefunden. Dafür herzlichen Dank an Peter Hochel, der mir aus der Patsche geholfen hat!

Gleich geht's wieder weiter: Spätestens ab Mittag bin ich wieder auf meiner Skulptur-Baustelle anzutreffen!

Bis bald

Eure

Martina M.

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail